Irene Hoffmann

geboren in Hannover am 14. Dezember 1903 als Irene Wallbrecht | gestorben in Allentown 1971

Fotografin und Werbegrafikerin am Bauhaus 1929 - 1933. Zur selben zeit genoss sie eine Grundlehre unter Albers, danach studierte sie in der Reklameabteilung unter Joost - Schmidt, hatte Fotofragieunterricht bei Peterhans und heitratete den Bauhäusler Hubert Hoffmann.

1933 eröffnete sie in Berlin ein gemeinsames Atelier mit dem Bauhäusler Hannes Schmitt. Sie fertigte Reklamearbeiten, Reklame - und Portraitfotografien. Später war sie als freie Mitarbeiterin bei Maholy - Nagy bis zu dessen Emigration tätig. Von 1934 bis 1936 fertigte sie Werbegrafiken mit ihrem Ehemann, bis sie 1936 in die USA emigriete und später in Allentown/Pennsylvania ansässig wurde. Zwei Jahre später folgte die Scheidung von Hubert Hoffmann, der in Deutschland geblieben war.